BannerbildBannerbild

WIllkommen beim Hockey-Club Herne e.V.

0201-45185724
Link verschicken   Drucken
 

Historie

Bereits vor dem II. Weltkrieg wurde in Herne Hockey gespielt. Das erste Spiel auf Herner Boden fand am 18. September 1920 zwischen SV Sodingen und TV Köln 1843 statt und endete 1:0 für den Neuling. Das Ergebnis war nicht so überraschend, da einige Herner Spieler während ihrer fünfjährigen Kriegsgefangen- schaft in Japan bereits intensiv, unter Anleitung erfahrener Hamburger Spieler, Hockey gespielt haben. Die Hockeyabteilung des SV Sodingen hatte allerdings nur bis 1922 bestand. Durch Abwanderungen/Abwerbungen des Nachbarn Westfalia Herne konnte der Spielbetrieb nicht aufrecht erhalten werden. Die 1921 gegründete Hockeyabteilung von Westfalia Herne existierte deutlich länger. Bis zum Aufstieg der Westfalia-Fußballer in die Gauliga Westfalen 1934, gab es bis zu drei Herrenmannschaften und zwei Damen- mannschaften gleichzeitig (1929). Die Priorität der Vereinsführung lag aber beim Fußball, so dass letztendlich kein Platz mehr für Hockey in Herne war.

Es mussten erst fünfzig Jahre vergehen, bis in Herne wieder ein Hockeyverein gegründet wurde. Initiiert durch den Spieletreff im Gysenberg und dem Bestreben der Stadt Herne das Sportangebot zu erhöhen, fanden sich am 25.06.1984 ein paar Wagemutige (zum Teil nichtschlittschuhlaufenkönnende Eishockeyfans) im Sportamt der Stadt Herne ein, um die Hockeyabteilung des Herner SC zu gründen. Es gibt sogar noch Gründungsmitglieder, die auch heute noch in der 1. Mannschaft spielen!  Die unten aufgeführten Links führen euch zu Unterseiten, auf denen von einzelnen Etappen unseres Vereins ausführlicher erzählt wird...

 

Historie

Anzeige in der Herner Zeitung

Historie 1

Westfalia Herne 1921

 

Ansprechpartner

Feld 2020

Aufgrund der Einschränkungen durch COVID-19 ist der Spielverkehr im Deutschen Hockey-Bund bis zum 31. Juli ausgesetzt.