BannerbildBannerbild

WIllkommen beim Hockey-Club Herne e.V.

0201-45185724
Link verschicken   Drucken
 

HCH im Internet

HCH_1999

Homepage 1999
Das Internetzeitalter begann bei uns mit der Feldsaison 1998. Unser erster Webmaster Andreas Woisch brachte den HCH ins Netz. Von den ersten Seiten gibt es leider kein Bild mehr. Bereits im Oktober fehlte ihm die Zeit, um die Seiten regelmäßig zu aktualisieren. Ich übernahm die Arbeit des Webmasters. Da die Anzahl der unterschiedlichen Themen schnell stieg, wurde 1999 das Auswahlmenü als Frame dargestellt. Die Hintergrundgestaltung widersprach allerdings so ziemlich allen Regeln für gutes Internet-Design (siehe Bild). Da damals nur ein äußerst geringer Teil der Mitglieder über einen Internetzugang verfügte, blieb dies glücklicherweise (bis zur Veröffentlichung dieser Seite!) fast verborgen.

HCH_2000

Homepage 2000
Anfang 2000 wurden die Seiten überarbeitet (nach dem Studium gewisser Gestaltungs- grundlagen...). Wie man anhand der Bilder sehen kann hat sich in den folgenen Jahren am Layout kaum etwas geändert: Die Menüleiste auf der linken Seite mit gelber Schrift auf dunkelblauem Untergrund, dunkelblaue Schrift auf weißem Hintergrund im Hauptfenster und rot als Linkfarbe. Auf der Startseite findet man seit dem die zuletzt geänderten Seiten. Die Zahl der Mitglieder mit Internet stieg langsam. Die Kosten für den Speicherplatz mit der eigenen URL www.hcherne.de haben wir auf die Nutzer unseres Online-Angebots umgelegt. Für 12 DM pro Jahr erwarb man ein Postfach mit einer persönlichen hcherne-E-Mail-Adresse.

HCH_2001

Homepage 2001
Wer mich kennt, weiß dass ich durchaus ein "Erbsenzähler" sein kann. Ich intensivierte daher meine Web-Programmierkenntnisse und gestaltete die Seiten erstmals nach den W3C-Standards. Zunächst nach HTML 4.0, dann HTML 4.1 und schließlich XHTML 1.0 . Ende 2001 übernahm ich die Programmierung mit Cascading Style Sheets (CSS). Dabei wurde das Layout beibehalten. Ziel war es die Seiten in allen Browsern zumindest ähnlich darzustellen. Leider lassen sich auch heute nicht alle Befehle einsetzen, da die einzelnen Browserhersteller sich nicht immer an die Standars halten.


Seit dem befinden sich am Ende jeder Seite die entsprechenden Grafiken. Dahinter verbergen sich übrigens Links mit deren Hilfe jeder überprüfen kann, ob ich sauber programmiert habe. Die wichtigsten Seiten bieten wir jetzt auch in englisch an (Übersetzung: Marc Wiedermann). In der Menüleiste gab es eine Zeit lang eine Auswahlliste als Drop-Down-Menü.

HCH_2003

Homepage 2002-2004
In den Jahren 2002 bis 2004 gab es an der Programmierung und dem Layout nur geringfügige Änderungen. Die Menüleiste wurde wieder als Linkliste dargestellt und auf der Startseite fand man zusätzlich zu den zuletzt geänderten Seiten eine Vorschau auf kommende Ereignisse.


Die entscheidene Änderung fand im Angebot selber statt. Die Seiten wurden immer weiter zu einem Online-Archiv des Herner Hockeys ausgebaut. Ohne Übertreibung lässt sich behaupten, dass es kaum eine zweite Hockey-Vereins-Homepage gibt, die eine solche Fülle an Informationen bietet (es sei einmal dahin gestellt, ob dies Sinn macht oder nicht..., auch ist die Anzahl der Idioten sicherlich beschränkt, die bereit sind so viel Zeit dafür zu investieren...). Die Fensteraufteilung entspricht jetzt einem "inoffiziellen" Standard. Maximale Breite 760 Pixel.

HCH_2005

Homepage seit 2004
Mit der Neugestaltung unseres Logos durch Anja Wiedermann, begann auch auf unserer Homepage die Epoche des "Neuen HCH". Seit Oktober 2004 präsentiert sich die Seite im neuen Gewand. Im August 2005 wurde die 3000er Grenze bei der Seitenzahl überschritten. Um sich auf so vielen Seiten zurecht zu finden, gibt es nun eine Suchfunktion.

Ansprechpartner

Feld 2020

Trotz der Einschränkungen durch COVID-19 bietet der WHV wieder Spielverkehr an.

Wir haben uns allerdings entschieden erst in der Hallensaison wieder am Spielverkehr teilzunehmen.